Installation im Foyer der VZA7
Studierende des Masters
Kunst- und Kulturwissenschaft
Jahr      ······· 2022

FotografIn ······ Lukas

FineArt Prints auf Transparenzfolie, produziert in der Werkstätte dig. Fotografie


Die Installation wurde von den Studierenden des M.A. Kunst- und Kulturwissenschaften im Rahmen des Projektgebundenen Seminars „Private Matter“ von Stefanie Kitzberger (Kunstsammlung und Archiv) und Jenni Tischer (Kunst und Wissenstransfer) im Wintersemester 2021/22 konzipiert und realisiert.


Die Lehrveranstaltung widmet sich vor dem Hintergrund, dass das Private politisch ist, den vielschichtigen Bedeutungen des Begriffs des Privaten und seinen komplexen Beziehungen zum Begriff von Öffentlichkeit jenseits einer binären Konstruktion beider Sphären. “I liked to imagine the interfaces that would make the public private and make the private okay.” (Anne Boyer)

Der Digitaldruck auf Transparenzfolie zeigt Ausschnitte und Überlagerungen der Räumlichkeiten der Angewandten in der VZA7, zu denen die Studierenden des M.A. Kunst- und Kulturwissenschaften Zugang haben.



2017 — Frogtown, Los Angeles