WDF!



Die Werkstätte dient der Erforschung künstlerischer Fotografie!


Es stehen ein Fotostudio, Computerarbeitsplätze sowie der Druck- und Scanbereich zur Verfügung.
Basiswissen ist nicht, Engagement sehr wohl gefordert um über die Pflicht hinaus zu gelangen, sowie Grundlagen und Fähigkeiten zu vermitteln.
  Den Auftritt nach Außen professionell zu unterstützen ist unser Ziel. Im Studio legen wir großen Wert auf eine angenehme Arbeitsumgebung. Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.






Detaillierte Informationen


Die Werkstätte digitale Fotografie unterstützt alle Studierenden des Hauses bei der fotografischen Umsetzung ihrer Projekte im Studio. Es können großformatige Pigmentdrucke in Galeriequalität ausgedruckt werden.



Leistungen für die Studierenden:


Fotografie, Scan, Bildbearbeitung und Digitaldruck. Bitte beachte: es können in der Werkstätte digitale Fotografie AUSSCHLIESSLICH Projekte im Rahmen der Ausbildung an der Universität für angewandte Kunst Wien umgesetzt werden.











 Fotografie


Umsetzung fotografischer Projekte; Unser Know-How, das Studio und das Equipment stehen für verschiedenste Einsatzgebiete bereit. Dokumentation der Arbeiten für Portfolios, Präsentationen,
Objekt- und Produktfotografie, Modeaufnahmen, Kunst-Reproduktionen, Portrait, Modellfotografie und noch so viel mehr. Unser Studio ist fantastisch.

Digitaldruck


Lichtechter Pigmentdruck auf Rolle in den Breiten 110 bzw. 160 cm, auf Blattware in A3+ bis A2. Es können unterschiedlichste Papiere bzw. Medien bedruckt werden, Medienmuster sind verfügbar und können bei der Terminvereinbarung bzw. direkt beim Drucktermin ausgesucht werden.








Scan &/ Bildbearbeitung


von Aufsichtsvorlagen aller Art (Fotos, Texte, Handzeichnungen,etc.) bis DIN A3. Für Durchlichtvorlagen (Dias und Negative von Kleinbild bis 4×5 inch) können hochwertige Einzelscans angefertigt werden. Die anschließende Bildbearbeitung ist zeitintensiver, da Farbkorrekturen, Staub- und Retuschearbeiten anfallen.
Professionelle Unterstützung bei der Bildbearbeitung mit Photoshop (Freistellen, Montagen, Farb- Kontrastkorrekturen, Aufbereitung für den Druck).


Der Ablauf:


Erstkontakt für die Terminvereinbarung
per Mail oder Telefon! 

Mo., Mi., Do. 9:00 – 16:00 Uhr


Di. 11:00 – 16:00 Uhr


Fr. 9:00 – 15:00 Uhr



fotowerkstatt@uni-ak.ac.at

Telefon: +43-1-71133 – 2220




Wir bitten um präzise Projektbeschreibung:
Art der Werkstattnutzung (Druck, Fotografie, Scan, Bildbearbeitung) und wie umfangreich die Arbeit geplant ist. (wieviele Exemplare werden gedruckt und in welcher Größe, was wird fotografiert, aus welchem Material besteht das Objekt/Bild, gibt es hair & makeup,…)


Bitte beachten:


Durchschnittliche Vorlaufzeiten für einen Termin liegen bei ungefähr 1-2 Wochen. Zeitgerechte Terminplanung sichert eine gute Zusammenarbeit für weitere Koordinationen und Folgearbeiten!
Bei komplexeren Vorhaben bzw. noch nicht ganz ausgearbeiteten Projekten ist ein Termin zur Vorbesprechung sinnvoll.





Falls ein Termin nicht wahrgenommen werden kann,bitten wir um rechtzeitige Bekanntgabe bzw. Absage. Wenn ein Termin ohne Abzusagen nicht eingehalten wird, bzw. jemand ohne Anruf zu spät kommt, besteht keinerlei Anspruch! Nach längstens einer Stunde ohne Erscheinen, Anruf oder mail gilt der Termin von unserer Seite automatisch als storniert. Termine werden ausschließlich von uns vergeben bzw. erneut vergeben und können in keinem Fall von StudentIn zu StudentIn gewechselt oder getauscht werden.
Nur so können wir ein gutes Arbeitsklima und die professionelle Unterstützung der Studierenden gewährleisten.



Bildrechte/Copyright:


Fotos, die im Fotostudio der Werkstätte entstanden sind, dürfen ausschließlich mit folgendem copyright Vermerk veröffentlicht werden:
©Name der Fotografin/des Fotografen,
Werkstätte digitale Fotografie.



Kosten:


Zu bezahlen sind Verbrauchsmaterialien wie Papier-Hintergründe, im Fotostudio
Pigmentdrucke zum Selbstkostenpreis der Materialien (Fine Art Papiere und Pigmenttinten). Details können telefonisch oder vor Ort erfragt werden.

2017 — Frogtown, Los Angeles